Main Mode VPN

mit Lancom Routern

 

Der vorliegende Artikel beschreibt eine Einrichtungsmöglichkeit von zertifikatsbasierenden Main Mode VPN Verbindungen mit Lancom Routern im Multi-User Betrieb. Für die Erstellung der Zertifikate wird die Anwendung XCA verwendet, die eine recht einfache Erzeugung und Verwaltung der Zertifikate erlaubt. XCA lässt sich unter anderem  herunterladen.

 

 

Als VPN Client kommt der von Lancom kommerziell erhältliche Advanced VPN Client zum Einsatz. (AVC).

 Lancom Advanced VPN Client

 

Im Auslieferungszustand erlauben die Lancom Router bis zu 5 simultane VPN Verbindungen, die optional auf 25 Kanäle erweitert werden können. Die Einrichtung der Verbindungen erfolgt in den folgenden Stufen:

1.      Erzeugung der benötigten Root, Server und Client Zertifikate

2.      Hochladen von Root und Server Zertifikaten auf den Lancom Router

3.      Einrichtung der Verbindungsprofile auf dem Lancom Router

4.      Konfiguration der AVC Profile

Getestet wurde der VPN Zugang mit Routern der Serien 1811 und 1781 sowie LCOS ab 8.80

News

Lancom Systems biete die neueste LCOS Version 9.20 zum Download an

 

LANmonitor und WLANmonitor 9.20 freigegeben

 

Lancom Systems hat LANconfig 9.20 veröffentlicht

 

Lansom Systems stellt auf der CeBIT 2016 vom 14.-18. März in Hannover (Halle 13 - C28) aus

 

Die Zertifikatsverwaltungs-software Xca ist in der Version 1.3.2 bei Heise.de erhältlich